Der Weg zum Erfolg2019-06-24T10:40:30+02:00

Der Weg zum Erfolg

Oft beginnt ein Vorhaben mit einer groben, undurchdachten Idee. Diese Gedanken werden weiterentwickelt und erste Abklärungen getroffen. Wird die Idee als aussichtsreich und umsetzbar erachtet, beginnt die Detailarbeit. Empfehlenswert ist die Bildung eines Projektteams, welches die einzelnen Teilkonzepte in modularen Workshops analysiert bzw. erarbeitet: Vision und Strategie, Produkte/Dienstleistungen, Markt und Marketing, Management und Organisation, Finanzen und Risiken. Die Resultate der Workshops werden im Businessplan als Gesamtdokument zusammengefasst.

Überzeugend in Form und Aufbau

Der Businessplan vermittelt vielfach den ersten Eindruck eines Unternehmens. Ein unsauber erarbeiteter Businessplan provoziert schnell die Frage, ob sich die Exponenten profund genug mit ihrer Geschäftsidee auseinander gesetzt haben respektive ob operativ ebenso gearbeitet wird. Der Businessplan ist eine Visitenkarte und somit eine Chance, das Unternehmen gleich zu Beginn von der besten Seite zu präsentieren. Ein wichtiger Punkt bei der Gestaltung des Businessplans ist der Aufbau sowie die Formulierung des Textes. Grundsätzlich hat Ihr Businessplan folgende Kriterien zu erfüllen:

  • Aussagekräftig
  • Prägnant
  • Strukturiert
  • Verständlich
  • Kurz
  • Leserfreundlich
  • Logisch
  • Ansprechend
Kritisch sein und Risiken aufzeigen

Bei der Erarbeitung des Businessplans wird das Vorhaben strukturiert überdacht. Kritische Aspekte können dadurch frühzeitig erkannt und danach detailliert analysiert werden. Es geht somit darum, sich eines Risikos überhaupt bewusst zu werden und sich danach Gedanken über die möglichen Gefahren zu machen, diese zu analysieren und aufgrund des Fazits zu entscheiden, wie mit dem Risiko umgegangen wird. Die bewusste und objektive Auseinandersetzung mit den Risiken weckt das Vertrauen des Entscheidungsträgers.

Die überzeugende Präsentation

Oftmals muss der Businessplan einem Entscheidungsgremium präsentiert werden. Dabei ist insbesondere darauf zu achten, die Formulierungen und Darstellungen auf die Kenntnisse der Zielgruppe abzustimmen. Die Präsentation soll nicht nur Fakten enthalten, sondern auch die rechte Gehirnhälfte der Empfänger ansprechen und eine konsistente Glaubwürdigkeit in der Zielerreichung vermitteln.

Fazit: Die richtige Mischung bringt den Erfolg

Der strukturiert und logisch aufgebaute Businessplan geht auf die wichtigen Aspekte für eine Entscheidung ein. Ebenso wichtig wie die fundierten Inhalte sind eine übersichtliche Aufbereitung, eine umfassende Dokumentation im Anhang sowie eine prägnante Präsentation. Viel Erfolg!